Präanalytik

Untersuchungsanforderung und Nachbestellung von Leistungen

Untersuchungsanforderung

Um Ihre Proben ohne Verzögerung bearbeiten zu können, sind neben der Angabe der gewünschten Untersuchungen noch folgende Informationen unbedingt nötig:

➢ Absender (in Blockschrift oder Stempel)
➢ Datum und Unterschrift
➢ Tierart

Weitere hilfreiche Angaben sind:

• Kundennummer                                                                        • Name des Tierbesitzers
• Art Untersuchungsmaterial                                                     • Probeentnahmeort (z.B. Ohr)
• Weitere Patientenangaben                                                      • Angaben zum Vorbericht

Nachbestellung von Leistungen

Sie können gerne telefonisch, per Mail oder Fax weitere Untersuchungen zu bereits eingesendetem Probenmaterial nachfordern, sofern dies

  • innerhalb der Probenaufbewahrungsfrist erfolgt
  • die Probe noch genügend Material für die jeweilige Leistung beinhaltet
  • die Probe aufgrund der ursprünglich angeforderten Untersuchung nicht weiterverarbeitet werden musste

Die Aufbewahrungsfrist ist abhängig von der Art des Probenmaterials sowie von der gewünschten Leistung

14 Tage: …………………………………………………………………………………………….

7 Tage: ………………………………………………………………………………….

1 Jahr: ……………………………………………………………………………………..5 Jahre:

 

  • Serum und Plasma
  • Hautgeschabsel und Haare
  • Abstriche
  • Harn (bei bakteriologischer/mykologischer/parasitologischer Untersuchung)

 

  • EDTA-Blut/LiHep-Blut/Blutausstriche
  • Kot
  • Harn/Harnsteine
  • isolierte Keime

 

  • extrahierte DNA/RNA für PCR

 

  • extrahierte DNA nach Untersuchung auf Erbkrankheiten, Fellfarben, Rassebestimmung, Abstammung

 

Call Now Button