Abstriche / Geschabsel / Haare

 

Antibiogramm

Das Antibiogramm testet die verschiedenen antibiotischen Wirkstoffe auf ihre Wirksamkeit gegen die differenzierten Keime.

 

Aromatogramm

Testung der isolierten Keime auf Empfindlichkeit gegenüber antimikrobiell wirksamen Ölen:

Fenchelöl, Thymianöl, Teebaumöl, Bohnenkrautöl, Oreganoöl, Nelkenöl, Zimtblätteröl, Melissenöl, Lemongrasöl, Nelkenöl, Zimtblätteröl, Melissenöl, Lemongrasöl, Angelikawurzelöl, Palmarosaöl, Muskatellersalbeiöl, Nerolilöl, Rosengeranienöl, Manukaöl, Ravintsaraöl und Lavendelöl

 

Bakteriologische und mykologische Untersuchung

Diese Untersuchung ist sinnvoll bei Hautveränderungen (Rötung, Schuppen, Sekret) oder Ohrinfektionen.

Parameter: Nachweis pathogener aerober Keime, Hefen, Schimmelpilze - bei Hautgeschabseln auch Dermatophyten.

 

Bakteriologische Untersuchung

Eine rein bakteriologische Untersuchung ist sinnvoll, wenn Pilzinfektionen ausgeschlossen werden können (z.B. Harn, Wunden).

 

Mykologische Untersuchung

Eine rein mykologische Untersuchung beinhaltet eine mikroskopische Untersuchung sowie die kulturelle Anzüchtung auf Pilzmedium.

 

Dermatophilus congolensis-Nachweis

Dieses Bakterium ist für Dermatose bei Staunässe verantwortlich (sog. Regenräude).

 

Kleines Fellmineralien-SCREEN

Parameter: Basisbestimmung der gängigen Mineralstoffe und Spurenelemente sowie toxische Elemente. Eine genaue Auflistung schicken wir Ihnen gerne per E-Mail zu.

Achtung: bitte keine Mähnen- oder Schweifhaare verwenden!

 

Großes Fellmineralien-SCREEN

Parameter: Erweiterte Bestimmung auch exotischerer Elemente aus den Gruppen Mineralstoffe und Spurenelemente sowie toxische Elemente. Eine genaue Auflistung schicken wir Ihnen gerne per E-Mail zu.

Achtung: bitte keine Mähnen- oder Schweifhaare verwenden!

 

Parasitologische Untersuchung

Nachweis von Ektoparasiten-Stadien an Haaren. Für die Fixation bestimmter fraglicher Objekte im Fell kann ein Tesafilmpräparat angefertigt werden (Tesafilm auf Objekt tupfen, auf einen Objektträger kleben und einschicken).

 

Trichogramm

Das Trichogramm dient als zusätzliches diagnostisches Verfahren zur Abklärung bei Hautpatienten. Besonders bei Katzen mit Haarverlust ohne offensichtlichen Juckreiz, bei denen bereits klinisch der Verdacht auf eine Alopzia sine causa besteht, ist das Trichogramm empfehlenswert.